RA Teipel: Erfolg vor OVG NRW

27.08.2013

Rechtsanwalt Teipel in Berufungszulassungsverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht NRW im Prüfungsrecht wegen Prüfungsanfechtung erfolgreich.

Das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit Beschluss vom 27. August 2013 (14 A 506/13) auf den Berufungszulassungsantrag von Rechtsanwalt Teipel hin in einer Prüfungsanfechtung die Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Köln (6 K 2744/12) im Prüfungsrecht (Nichtbestehen der ersten juristischen Staatsprüfung) wegen besonderer tatsächlicher oder rechtlicher Schwierigkeiten zugelassen. Es wird zu klären sein, ob die durch die Prüfervoten dokumentierten Kriterien der Leistungsbwertung in Einklang mit dem Prüfungszweck und dem Prüfungsziel der juristischen staatlichen Pflichtfachprüfung stehen.

Update: Nach Hinweisen des zuständigen Senats erklärte sich das Justizprüfungsamt bereit, der Klägerin die Neuanfertigung der Aufsichtsarbeit (wahlweise: Neubewertung) einzuräumen.

Diesen Artikel empfehlen/twittern

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks


Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764

Aktuelles

Teipel & Partner Rechtsanwälte

Als deutschlandweit tätige Schwerpunktkanzlei und Vertrauensanwälte mehrerer Allgemeiner Studierendenausschüsse sind wir auf unseren Kompetenzfeldern des Bildungs- und Wissenschaftsrechts tätig, wie dem Prüfungsrecht, dem Hochschulrecht, dem Promotionsrecht, dem Privathochschulrecht, dem Beamtenrecht und dem Hochschulzulassungsrecht (Studienplatzklagen). 

Social Media

Besuchen Sie uns auch auf:

 

Kontakt

Teipel & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

| Köln | Frankfurt a.M. |

| Hamburg | München |

0700 | 4 44 44 762

0700 | 4 44 44 764